Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

it:lqfbabgleich [26.09.2014 00:35] (aktuell)
Christoph Giesel angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== LiquidFeedback Ablgeich ======
 +
 +Monatlich wird ein Abgleich der Mitgliedsdaten mit der LiquidFeedback Instanz durchgeführt. Hierfür wird ein ODF Tabellendokument geführt, welches die Mitgliedsnummern,​ E-Mail Adressen sowie Invitecodes enthält. Für den Abgleich wird die Mitgliederliste mit mindestens Mitgliedsnummer sowie E-Mail Adresse benötigt (postalische Adresse wenn keine E-Mail Adresse vorhanden).
 +
 +===== Abgleich =====
 +
 +Auf der Webseite [[https://​lqfb.piraten-lsa.de/​lsa/​static/​doc/​austritte.html]] werden die Mitgliednummern der ODF-Datei (in LQFB) sowie der Mitgliederliste (in MV) eingefügt und anschließend auf "​Vergleichen"​ gedrückt.
 +
 +Nun werden die Mitgliedsnummern aufgelistet,​ welche entweder neu (Eintritte/​LV Wechsel rein) oder nicht mehr vorhanden (Austritte/​LV Wechsel raus) sind.
 +
 +===== Austritte behandeln =====
 +
 +{{ :​it:​lqfblibreofficefilter.png?​400|}}
 +
 +Auf der zuvor geöffneten Ablgeich-Webseite wird nun der Inhalt des Felds "​Entfernt (regex)"​ kopiert. In der ODF-Datei wird oben im Spaltenkopf bei "​Mitgliedsnummer"​ der Pfeil und dort "​Standardfilter"​ angeklickt. In der ersten Zeile (oder einer danach) muss unbedingt "Datum der Entfernung"​ auf "nicht leer" gesetzt sein (meist steht da eine Zahl, was auch funktioniert). Zusätzlich muss nun ein weiterer Filter in einer neuen Zeile hinzugefügt werden:
 +
 +  * Operator: UND
 +  * Feldname: Mitgliedsnummer
 +  * Bedingung: =
 +  * Wert: hier den zuvor kopierten Regex String einfügen
 +
 +Zusätzlich muss unten unter "​Einstellungen"​ ein Haken bei "​Reguläre Ausdrücke"​ sein.
 +
 +Nun auf OK drücken. Jetzt werden nur die ausgetretenen Mitglieder angezeigt. Hier kopiere man nun die Einträge unter "​Invitecode"​ (ohne Überschrift).
 +
 +Anschließend muss man sich per SSH auf den LQFB-Server als User www-data verbinden. Die soeben kopierten Zeilen fügt man in ~/​austritte.txt ein (sofern schon Zeilen vorhanden sind, müssen diese entfernt werden). Nun muss folgendes ausgeführt werden:
 +
 +<code bash>​AUSTRITTETIME=`date +"​%F"​`
 +~/​austritte.py > /​opt/​sql_eingriffe/​$AUSTRITTETIME_austritte.sql</​code>​
 +
 +In "/​opt/​sql_eingriffe/​$AUSTRITTETIME_austritte.sql"​ sind nun die SQL Befehle zum Löschen der User enthalten. Gut, gelöscht werden sie nicht, aber dafür gesperrt usw.
 +
 +Anschließend sicherheitshalber ein Backup durchführen:​
 +
 +<code bash>cd /​opt/​sql_backups
 +BACKUPTIME=`date +"​%F_%H-%M"​`
 +pg_dump liquid_feedback_lsa > backup_${BACKUPTIME}.sql
 +xz backup_${BACKUPTIME}.sql</​code>​
 +
 +Nun kann das zuvor erstellte SQL-Skript ausgeführt werden:
 +
 +<code bash>​psql -v ON_ERROR_STOP=1 -f /​opt/​sql_eingriffe/​$AUSTRITTETIME_austritte.sql liquid_feedback_lsa</​code>​
 +
 +Bei Bedarf können die Benutzer noch beanchrichtigt werden. Meist sind sie aber froh weg zu sein, weshalb dies bisher nicht durchgeführt wurde.
 +
 +In der ODF-Datei muss noch in der Spalte "​Status"​ jeweils "​Entfernt"​ sowie in "Datum der Entfernung"​ das heutige Datum im yyyy-mm-dd Format eingefügt werden. Außerdem wurden die Zeilen durchgestrichen (Zeilen markieren, Rechtsklick,​ Zellen formatieren,​ Schrifteffekt,​ Durchstreichung,​ Einfach).
 +
 +Zum Schluss nur noch den neuen Filter wieder über den selben Weg entfernen und Datei speichern.
 +
 +===== Eintritte behandeln =====
 +
 +Wie zuvor bei den Eintritten muss die Mitgliederliste ebenfalls gefiltert werden. Hierbei wird der Inhalt von "Neu (regex)"​ benutzt. Die nun gefilterten Daten (Mitgliedsnummer und E-Mail Adresse) werden in die ODF-Datei eingefügt. Der Invitecode ist schon eingetragen und aktiv. Dieser muss nur noch an das jeweilige Mitglied verschickt werden. Bisher wurde hierfür die Thunderbird Extension "Mail Merge" benutzt.
 +
 +Vorlage:
 +
 +<​code>​Ahoi Pirat,
 +
 +jedes Mitglied der Piratenpartei Sachsen-Anhalt erhält Zugang zur
 +LiquidFeedback Instanz des Landesverbands. Hiermit teile ich dir deinen
 +persönlichen Invite Code zu:
 +
 +{{Invitecode}}
 +
 +Erreichen kannst du die Instanz unter
 +
 +http://​lqfb.piraten-lsa.de/​lsa/​
 +
 +
 +Bitte beachte die Nutzungsbedingungen:​
 +
 +http://​lqfb.piraten-lsa.de/​lsa/​index/​usage_terms.html
 +
 +Durch deine Anmeldung stimmst du diesen zu.
 +
 +
 +*Was ist LiquidFeedback*
 +
 +LiquidFeedback (LQFB) ist eine Liquid Democracy Software, die ab Oktober
 +2009 im Rahmen des Public Software Group e. V. entwickelt wurde, um der
 +Piratenpartei auch angesichts stark steigender Mitgliederzahlen,​ die
 +Beibehaltung ihrer basisdemokratischen Ausrichtung zu ermöglichen.
 +
 +Dieses System soll es ermöglichen,​ jeden Piraten an dem
 +Entscheidungsprozess teilhaben zu lassen. Das Grundprinzip von
 +Liquid Feedback ist es, dass jeder seine ausgearbeiteten Ideen (hier
 +werden sie Initiativen genannt) von anderen abstimmen lassen kann. Es
 +kann dann jeder durch Anregungen Einfluss auf die Weiterentwicklung der
 +Initiative nehmen oder bei Bedarf Alternativvorschläge einbringen. Zum
 +Schluss hat dann jeder Interessierte die Möglichkeit die Vorschläge
 +abzustimmen.
 +
 +
 +*Wie funktioniert LiquidFeedback*
 +
 +Im Wiki findest du eine kurze Anleitung (ganz unten) sowie Links zu
 +Videos und Vortragsfolien:​
 +
 +http://​wiki.piratenpartei.de/​LSA:​Landesverband/​Kommunikation/​LiquidFeedback
 +
 +
 +*Weitere Hinweise*
 +
 +Wir benutzen LiquidFeedback für die programmatische Vorbereitung der
 +Landesparteitage. Daher wäre es schön, wenn ihr Anträge, die ihr zum
 +nächsten Landesparteitag einreichen wollt, in dieses System einstellt.
 +Zum einen wird euch bei der Formulierung geholfen. Zum anderen erfahrt
 +ihr, wie die anderen Mitglieder zu euren Anträgen stehen.
 +
 +-- 
 +Mit freundlichen Gruß
 +<<<<​Name>>>>​
 +
 +LQFB-Beauftragter
 +Piratenpartei Sachsen-Anhalt</​code>​
 +
 +
  
it/lqfbabgleich.txt · Zuletzt geändert: 26.09.2014 00:35 von Christoph Giesel
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki